Ausstellingsordnung_Teil 1
Ausstellungsordnung 47.HSS_Teil1.pdf (906.04KB)
Ausstellingsordnung_Teil 1
Ausstellungsordnung 47.HSS_Teil1.pdf (906.04KB)


Ausstellungsordnung_Teil 2
Ausstellungsordnung 47.HSS_Teil2.pdf (72.4KB)
Ausstellungsordnung_Teil 2
Ausstellungsordnung 47.HSS_Teil2.pdf (72.4KB)



Einladung zur 47. Deutschen Gimpeltaubenschau am 21. + 22.November 2020 in Thurnau


Liebe Züchterfrauen und Zuchtfreunde, 

der Kleintierzuchtverein Thurnau und Umgebung und die Gruppe Süd im SV der Gimpeltaubenzüchter möchten Euch alle zur Hauptsonderschau der Gimpeltauben nach Thurnau in die Dieter Ganzleben Halle einladen.

Jetzt bereits schon zum 10. Mal findet eine Spezialschau unserer schönen Farbentaube

hier in Thurnau statt, davon jetzt schon zum fünften Mal in der Dieter Ganzleben Halle,

die den meisten bekannt sein dürfte.

Je nach Meldezahl werden wir den Aufbau entweder 1- oder 2- reihig vornehmen.

Ein Tierverkauf ist vorgesehen. Sollten sich hier Änderungen ergeben, werden diese mit

dem B – Bogen mitgeteilt.

Für alle Gäste werden wir wieder ein Rahmenprogramm vorbereiten. Für die Dauer der

Ausstellung werden in der Halle Speisen und Getränke zu vernünftigen Preisen angeboten.

Als Übernachtungsmöglichkeit steht der Landgasthof Opel in Himmelkron zur Verfügung.

Entfernung vom Gasthof zur Ausstellungshalle 22 Km, alles Autobahn. Die Fahrtzeit beträgt

weniger als 10 Minuten. Zur Ausstellungshalle Autobahnabfahrt Thurnau – Ost benutzen,

gleich Richtung Industriegebiet Thurnau Ost 2 fahren. ( der Taube folgend )

In Himmelkron können wir zu vernünftigen Preisen untergebracht werden. Außerdem finden hier auch die Jahreshauptversammlung und der Züchterabend statt.

Die Zimmerreservierungen bitte möglichst bis Mitte September in Eigenregie durchführen,

da der Gasthof nur bis zu diesem Zeitpunkt die Zimmer für uns frei hält.

Sollte jemand in Thurnau oder Umgebung übernachten wollen, kann er dies natürlich in

Eigenregie tun.

Wir hoffen und wünschen, dass sich die Europäische Gimpeltaubenfamilie in unserer schönen Töpfergemeinde wohlfühlen wird und würden uns über ein tolles Meldeergebnis

freuen.

Die Ausstellungsleitung


Übernachtungsmöglichkeiten:

Landgasthof Opel Gasthof                                              Metzgerei Friedrich

Lindig 2, 95502 Himmelkron                                              Kulmbacher Str. 2, 95367 Trebgast

Tel. 09227/5143                                                                 Tel. 09227/94150

Fax 09227/73242                                                               kontakt@landgasthof-friedrich.de

E – Mail info@gasthof-hotel-opel.de

Zimmerpreise: EZ 45.- €

DZ 67.- €


Fichtelgebirgshof                                                             Gasthof Friedrich

Frankenring 1, 95502 Himmelkron                                     Marktplatz 18, 95359 Kasendorf

Tel. 09273/9900                                                                  Tel. 09228/336

E – Mail info@fichtelgebirgshof.de                                     info@hotel-gasthof-friedrich.de



Rahmenprogramm:


Donnerstag, 19.11.2020

ab 14 Uhr Anreise und Einlieferung. Imbiss sowie Kaffee und Kuchen im Bewirtungsraum

der Ausstellungshalle. 


Freitag, 20.11.2020

Bewerten der Gimpeltauben


Ca. 9.30 Uhr ab Ausstellungshalle, Fahrt nach Bayreuth. Dort Besichtigung Botanischer

Garten auf dem Unigelände ( Innen oder Außenbereich je nach Wetterlage, hauptsächlich aber Innenbereich). Anschließend Mittagessen in der Uni– Mensa.

Am Nachmittag ca 13.30 Uhr Besichtigung Markgräfliches Opernhaus Bayreuth (Weltkuturerbe) oder Festspielhaus Bayreuth ( Wagner). Muss noch abgeklärt werden.

Danach Kaffeetrinken in Thurnau.

Gegen 17 Uhr Rückkehr zur Ausstellungshalle.

Der Abend steht zur freien Verfügung.


Samstag, 21.11.2020

10.00 Uhr „Offizielle Eröffnung“ der 47. Deutschen Gimpeltaubenschau

15.30 Uhr Jahreshauptversammlung im Landgasthof Opel in Himmelkron

19.30 Uhr Züchterabend im Landgasthof Opel in Himmelkron


Sonntag, 22.11.2020

kein offizielles Programm

ab 11.00 Uhr Mittagessen in der Halle möglich

ab 13.00 Uhr Ausgabe der Tiere – Heimreise


Die Ausstellungsleitung