download Meldebogen.PDF **************************************************************************** 44.Deutsche Gimpeltaubenschau( international) 11.und 12. November 2017 in Riedlingen/Donau in Oberschwaben/Baden Württemberg Öffnungszeiten: Samstag , 11.11.2017 9-18 Uhr Sonntag , 12.11.2017 9-14 Uhr Ausstellungsdaten- Termine: Einlieferung Donnerstag, 09.11.2017 – 14 Uhr Bewertung Freitag, 10.11.2017 -7 Uhr Eröffnung: Samstag, 11.11.2017 - 9 Uhr JHVS-Versammlung: Samstag,11.11.2017 - 14.30 Uhr (Stadthalle) Züchterabend: Samstag, 11.11.2017 -19.30 Uhr (Stadthalle) Tierausgabe: Sonntag,12.11.2017 - 14 Uhr 44.Deutsche Gimpeltaubenschau(international) in Riedlingen an der Donau in Oberschwaben Wir, die Züchterinnen und Züchter der Gruppe Süd-West, laden alle Gimpeltaubenzüchter des gesamten Euro-Raumes sowie den angrenzenden Ländern zum Besuch der 44. Hauptsonderschau für Gimpeltauben am 11. und 12. 11.2017 in Riedlingen ein. Die Ausstellung findet entweder in der Viehversteigerungshalle oder in der Tierzuchthalle gegenüber der Viehversteigerungshalle statt, bei einreihigen Aufbau . Die SV-Hauptversammlung und der Züchterabend werden in der Stadthalle direkt neben der Viehversteigerungshalle stattfinden. Für alle Gäste wird ein Rahmenprogramm vorbereitet. Über den gesamten Zeitraum von Einlieferung bis Ende der Schau werden wir kleine warme Speisen bzw. Vesper sowie Getränke anbieten. Es wird unser Bestreben sein Ihnen bzw. Euch den Aufenthalt in Riedlingen so angenehm als möglich zumachen. Die Zimmerbestellung bitten wir selbst zu tätigen! Für´s Navi : Gasthof „Eck“ Hotel „Post“ Klosterhof 12 Hauptstr. 24 88527 Unlingen 88529 Zwiefalten Tel. 07371 / 8242 Tel. 07373 / 5819940 Gasthaus „Rotes Haus“ Metzgerei Hotel „Württemberger Hof“ Schulstr. 30 Karlsstraße 13 88515 Andelfingen 88348 Bad Saulgau Tel. 07371 / 7374 07581 / 51141 Hotel Restaurant „Rosengarten“ Hotel „Baier“ Gammertinger Str. 25/1 Hauptstr. 88499 Riedlingen 88512 Mengen Tel. 07371 7336 Tel. 07572 / 7621-0 Gasthof „Adler“ Adlerberg 1 88499 Riedlingen-Grüningen Tel. 07371 / 9341-0 Zimmer- Reservierung spätestens bis zum Meldeschluss !!! ********************************************** Rahmenprogramm: Donnerstag 09.11.2017 ab 14 Uhr Einlieferung Empfang mit Kaffee und Kuchen im Marktstüble in der Viehversteigerungshalle. Dort werden auch kleine warme Speisen bzw. Vesper sowie Getränke angeboten. 20 Uhr- Vorstandsitzung und Preisrichterbesprechung im Hotel Schwarzer Adler - 88348 Bad Saulgau . Alle Züchter und Gäste treffen sich in gemütlicher Runde im Kasino in der Viehversteigerungshalle. Freitag 10.11.2017 - 9.00 Uhr Ausflug mit der Bahn nach Ehingen. Besuch des Heimatmuseum. Anschließendes Mittagessen im Brauerei-Gasthof Schwert. Danach geht es weiter mit der Bahn nach Ulm, an der Donau entlang, dort angekommen werden wir das Ulmer Münster besichtigen und später dann das Fischerviertel besuchen. Warme Kleidung sowie festes Schuhwerk ist angebracht! Ein und Ausstieg ist am Bahnhof in Riedlingen. Der Abend steht zur freien Verfügung. Samstag 11.11.2017 - 10 Uhr Eröffnung der 44.Deutschen Gimpeltaubenschau. 13.30 Uhr Frauenprogramm 14.00 Uhr Jahreshauptversammlung in der Stadthalle direkt neben der Viehversteigerungshalle. 19.30 Uhr Züchterabend in der Stadthalle. Sonntag 12.11.2017 - Erfahrungsaustausch der Züchter an den Käfigen. AG´s treffen sich. Preisrichter stehen „Rede und Antwort“. Ab 11.30 Uhr kleine Speisen bzw. Vesper im Marktstüble. 13 Uhr Ausgabe der Tiere und Heimreise. Bitte beachten: Aus organisatorischen Gründen möchten wir alle interessierten bitten , sich für den Ausflug mit der Bahn bzw. für das Abendbuffet anzumelden! Die Ausstellungsleitung Ausstellungsbestimmungen zur 44. Deutschen Gimpeltaubenschau am 11. und 12. November 2017 in der Viehversteigerungs- oder Tierzuchthalle in 88499 Riedlingen 1. Maßgebend sind die AAB des BDRG, sofern sie nicht durch Sonderbestimmungen ergänzt werden.Es können auch Nichtmitglieder des SV ausstellen, wenn sie in einem Rassegeflügelzucht- oder Kleintierzuchtverein gemeldet sind. 2. Veranstalter: SV der Gimpeltaubenzüchter Gruppe Süd-West im Auftrag des SV der Gimpeltaubenzüchter Deutschland Josef Brüstle ,Heudorferweg 15, 88499 Riedlingen-Neufra Tel:07371/6346 3. Meldeschluss ist unwiderruflich : Montag, den 2. Oktober 2017 4. Wichtige Termine: Einlieferung: Donnerstag, den 09.11.17, ab 14.00 Uhr Bewertung: Freitag, den 10.11.17, ab 7.00 Uhr Feierliche Eröffnung: Samstag, den 11.11.17, 10.00 Uhr Besuchszeiten: Samstag, den 11.11.17, 9.00 – 18.00 Uhr Sonntag, den 12.11.17, von 9.00 – 14.00 Uhr Preisgeldauszahlung: Sonntag, den 12.11.17, ab 10.00 Uhr Tierausgabe: Sonntag, den 12.11.09, 13.00 Uhr 5. Bei ausreichender Beteiligung wird eine Jugendschau bei ermäßigtem Standgeld und vollem Preisgeld angeschlossen.Es sind nur Jugendringe zugelassen. Jugendliche können in der allgemeinen Schau mit Seniorenring bei vollem Standgeld ausstellen, hierzu ist separate Meldung erforderlich. Tiere mit Jugendring in der allgemeinen Klasse werden grundsätzlich mit f. Kl. bewertet. 6. Volierenschau: Von jeder Gruppe kann, nach Absprache mit der Ausstell-ungsleitung, mindestens eine Voliere gemeldet werden. 7. Meldungen an : Kurt Ottenbacher, Max-Eyth-Str. 54, 73249 Wernau, Tel:07153/31 530 Kostenbeitrag: Standgeld 6,50 € Jugend 3,50€ Voliere 10.00€ Katalog und Eintritt 6,50€ Unkostenbeitrag 8,00€ Verkaufsschau pro Tier 2,50 € 9. Mit der Anmeldung ist das Standgeld auf das Konto Gimpeltaubenzüchter Süd-West bei der KSK Esslingen Bankverbindung :Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen IBAN:DE36611500200102589694     BIC: ESSLDE66XXX einzuzahlen. 10. Tierverkauf: Vom Verkauf werden 15% Provision einbehalten. Bei Unstimmigkeiten gilt der Eintrag auf dem B-Bogen. 11. Preise: Jeder PR. vergibt ein Gimpelband und zusätzlich ein Riedlingerband auf die 6 besten Tiere eines Farbenschlages und beiderlei Geschlechts . Für den Aussteller mit der höchsten Punktzahl( meisten Tiere) gibt es einen Sonderehrenpreis. Pro 10 Tiere ein E a 8 € und zwei Z a 4 €. Dazu Stiftungen von Spendern ,Gönnern und den Gruppen.Auf Jugend zusätzlich ein Riedlingerband. 12. Einlieferung: Eine ausgefüllte Ringkarte ist abzugeben. 13. Veterinärärztliche Bestimmungen: Es gelten die zur Ausstellungszeit jeweils gültigen Bestimmungen. Gegen Paramixovirose ist zu impfen, bei der Einlieferung ist eine Kopie des Impfzeugnisses abzugeben, das Original ist auf Verlangen vorzuzeigen. Sichtlich erkrankte Tiere werden von der Bewertung ausgeschlossen und zurückgewiesen. 14. Wenn wegen höherer Gewalt die Schau nicht stattfinden kann, werden vom Standgeld 30 % einbehalten. 15. Tierverluste: Bei Tierverlusten höherer Gewalt lehnt die AL jegliche Entschädigung ab. Tierverluste, die durch Verschulden der AL entstehen werden mit einem Betrag von 25,00 € abgegolten. Liegt der eventuelle angesetzte Verkaufspreis darunter, so wird dieser Betrag erstattet. 16. Reklamationen: Reklamationen müssen bis spätestens 31.12.2017 bei der Ausstellungsleitung vorliegen, in allen Streitigkeiten die die Ausstellung betreffen, entscheidet die Ausstellungsleitung unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges. Mit freundlichen Grüßen Josef Brüstle, Klaus Sauter, Franta Urban Ausstellungsleitung